Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kunst- und Handwerkermarkt im Horneburger Handwerksmuseum

Freuen sich auf den Kunsthandwerkermarkt im Horneburger Handwerksmuseum (v.li.): Vanessa Heider, Susanne Reinle und Eveline Bansemer
lt. Horneburg. Das Horneburger Handwerksmuseum bildet in diesem Frühling erstmals die Kulisse für einen Kunsthandwerkermarkt. Das Fest findet am Sonntag, 9. April, von 10 bis 18 Uhr sowohl im Innen- als auch im Außenbereich des Museums, Marschdamm 2, statt.
Die Idee stammt von der gelernten Fotografin Susanne Reinle, die seit rund zwei Jahren in Horneburg lebt und sich mehr Raum für Kreativität wünscht. Bei Horneburgs Veranstaltungs-Managerin Vanessa Heider stieß Susanne Reinle sofort auf Interesse. Auch der "Verein für die Förderung Horneburg" unterstützt den Kunsthandwerkermarkt, für den sich bereits mehr als 20 Aussteller angemeldet haben.
Unter anderem gibt es bemalte Ostereier, Deko, Taschenmesser, kulinarische Köstlichkeiten, Skulpturen aus Metall und Gedrechseltes. Das Jugendzentrum Speedy aus Horneburg beteiligt sich mit dem Thema "Schnitzen".
Die Vorsitzende der Fördervereins, Eveline Bansemer, wünscht sich für die Veranstaltung eine Fotowand - z.B. mit dem Isern Hinnerk oder einem anderen Horneburger Motiv - durch die Besucher ihre Köpfe stecken und sich ablichten lassen können.
Wer handwerklich geschickt ist und eine Idee für die Umsetzung hat, kann sich bei Vanessa Heider unter Tel. 04163 - 807913 oder per Mail an heider@horneburg.de melden. Vanessa Heider ist auch die richtige Ansprechpartnerin für alle, die noch einen Stand im Außenbereich anmelden möchten.