Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Landfrauen von der Stader Geest im Deko-Fieber

Oster-Gestecke gestalten als Gemeinschaftsprojekt (v. li.): Chef-Landfrau Angela Schlichtmann, Dörthe Hellwege, Floristin Kristina Lehmann, Gerda Bube, Siegrid tom Have, Marlies Screy und Hildegard Rathjens

Natürlich schön: Oster-Tischschmuck aus Frühlingsblumen, Holz und Eierschale

tp. Oldendorf. Ein einladend geschmückter Tisch ist der Stolz jeder Gastgeberin - nicht nur zu Ostern. Die Landfrauen "Oldendorf und Umgebung" waren vor dem Fest im Deko-Fieber. Bei der Chef-Landfrau Angela Schlichtmann (58) trafen sich die Damen, um farbenfrohe Dekoration herzustellen.

"In diesem Frühling geht der Trend eindeutig zu Natur-Materialien", sagte Landfrau Kristina Lehmann. Die gelernte Floristin zeigte ihren Freundinnen die wichtigsten Handgriffe für ein modernes Tischgesteck.

Auf dem großen Milchhof, den die Familie Schlichtmann im Herzen von Oldendorf bewirtschaftet, standen duftende Frühblüher wie Osterglocken, Tulpen und Bellis, Birkenholz und Ranken der Sorte "Je länger je lieber" aus den Wäldern der Stader Geest, sowie Eierschalen von glücklichen Freilandhühnern bereit. Die erste warme Frühlingssonne und die frische Luft genießend, stellten die Landfrauen den Osterschmuck unter freiem Himmel her.

Die blütenreichen Gestecke zierten die Bühne und die langen Tischreihen bei der Landfrauenversammlung mit 700 Teilnehmern im Stadeum in Stade. Im Anschluss der Großveranstaltung wurden die natürlich schönen floralen Kunstwerke zugunsten der Landfrauenaktivitäten an die Gäste verkauft.