Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mädchen aus Stade retten Baby-Eule

Retteten eine Eule: Gina Quapis (li.) und Janna David
lt. Stade. Eigentlich wollten Janna David und Gina Quapis (beide 11) einen entspannten Ferientag auf dem Spielplatz verbringen. Doch auf dem Weg dorthin entdeckten sie eine hilflose Baby-Eule auf dem Stader Horstfriedhof. Das Tier saß regungslos auf einem Baum.
"Wir hatten Mitleid und wollten der Eule helfen", sagt Janna David. Also sprachen die Freundinnen zuerst den Friedhofswärter und dann zwei Passanten an. Da auch die Erwachsenen unsicher waren, was zu tun sei, riefen die Mädchen schließlich bei der Polizei an und fragten um Rat.
Die Beamten rieten den jungen Tierfreundinnen, die Eule zu einem Tierarzt zu bringen. Mit Unterstützung der beiden Passanten wurde der Vogel daraufhin kurzerhand in einem Karton in eine nahe gelegene Praxis transportiert.
Dort stellte sich heraus, dass die Eule abgemagert war und Hilfe braucht, berichtet Gina Quapis. Inzwischen wird der Jungvogel von Mitgliedern des Tierschutzvereins aufgepäppelt. Gina und Janna wollen die Eule bald besuchen und gucken, wie es ihr geht.