Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit dem Rad aufs Schloss

Das Schloss Agathenburg bei Stade ist ein beliebtes Ausflugsziel mit einer spannenden Historie (Foto: Martin Elsen)

Radler erhalten spannende Einblicke in Stader Geschichte


sb. Stade.
Sie gilt als eine der schillerndsten Persönlichkeiten ihrer Zeit: Aurora von Königsmarck, Geliebte vom berühmten August dem Starken, geboren in der Großen Schmiedestraße in Stade, aufgewachsen im Schloss Agathenburg.
Bei einer Themenführung mit Fahrrad, die die Stade Tourismus-GmbH und das Schloss Agathenburg gemeinsam entwickelt haben, begeben sich die Teilnehmer auf die Spur dieser barocken Grafenfamilie: Weshalb war die schöne Gräfin an den bedeutenden Höfen der damaligen Zeit so beliebt? Warum baute ihr Großvater, Hans Christoph von Königsmarck, sein Schloss ausgerechnet in Agathenburg? Fiel der auf merkwürdige Weise verschwundene Bruder, Graf Philipp Christoph, etwa einem Mordkomplott zum Opfer? Die Gäste erfahren in einer unterhaltsamen Wandelführung von der Reiseleitung die pikantesten Details aus dem Familienleben derer von Königsmarck.
Beginn und Ende der Führung ist Stade. Hier gibt es zunächst Erläuterungen zum damaligen Machtzentrum am Sande, zur Geburtsstätte von Aurora von Königsmarck und über die in jener Zeit entstandene Festungsanlage, von der heute noch die Reste der Wallanlagen die Stader Altstadt umschließen.
Mit dem Fahrrad geht es dann zum Schloss Agathenburg. Neben einer Führung durch die spannend inszenierte Dauerausstellung auf dem Schloss, die vom Glanz und Untergang der barocken Grafenfamilie erzählt, serviert die Schlossküche Kaffee und Kuchen. Je nach Lust und Laune können die Gäste auch noch den verwunschenen Schlosspark erkunden.
• Die Termine für diese Wandelführung mit dem Fahrrad sind Samstag, 6. Juli, und Samstag, 10. August, jeweils 13.30 Uhr. Die Veranstaltung dauert etwa vier Stunden. Der Preis beträgt 20,- Euro (inkl. Kaffee und Kuchen im Schloss). Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
• Info und Buchung: Tourist-Information am Stader Hafen, Hansestraße 16, Tel. 04141-409170. Tickets gibt es auch im Internet unter: stade-tourismus.de.