Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Nach Feuer: Grill-Restaurant in Stade will wieder eröffnen

Inhaber Faik Dagderiren freut sich auf die Wiedereröffnung (Foto: bc)
bc. Stade. Es war ein Schock für Inhaber Faik Dagderiren und seine acht Angestellten, als am Donnerstag vor dem Osterwochenende plötzlich dichter Qualm aus dem Holzkohlegrill an der Hansestraße drang. Binnen kürzester Zeit mussten sich die Gäste in dem Restaurant in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Seitdem ist das beliebte Lokal geschlossen. Aber nicht mehr lange.
Faik Dagderiren will in wenigen Wochen wieder öffnen - wenn alles renoviert ist. "Ungefähr in zwei Wochen wird es soweit sein", sagt er dem WOCHENBLATT. Noch sind einige Malerarbeiten zu erledigen, dann soll auch der leichte Brandgeruch verschwunden sein. Ein neuer Kühlraum ist bereits eingebaut, der neue Holzkohlegrill kommt in wenigen Tagen.
Nach ersten Schätzungen der Polizei soll sich der Schaden auf 30.000 Euro belaufen haben. Wie hoch er wirklich ist, kann Faik Dagderiren nicht abschließend sagen. Die Gespräche mit der Versicherung laufen. "Wir erhalten so viel Zuspruch von unseren Gästen. Ich freue mich, bald wieder öffnen zu können", sagt Faik Dagderiren.