Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Offene Gärten im Landkreis Stade

Traudl und Joachim Löhn aus Bliedersdorf sind zum ersten Mal bei der Aktion dabei

Viele Gartenbesitzer öffnen ihre Pforten und laden zu Spaziergängen und Gesprächen ein

(sb). Von Sonntag, 26. Mai, bis Sonntag, 30. Juni, öffnen im Landkreis Stade viele Gartenbesitzer ihre Pforten und laden im Rahmen der Aktion „Offene Gärten“ zu Besichtigungen ein. Der Eintritt kostet 1,50 Euro, Hunde müssen draußen bleiben.
Zum ersten Mal dabei sind Traudl und Joachim Löhn aus Bliedersdorf. Das Rentnerehepaar verbringt viel Zeit in seinem knapp 2.000 Quadratmeter großen Garten. „Hier können wir abschalten und die Natur genießen“, sagen die Löhns. „Täglich gibt es etwas Neues zu entdecken.“
Die Termine im Überblick:
26. Mai, 10 bis 18 Uhr
Traudl und Joachim Löhn, Schulstr. 23, 21640 Bliedersdorf, Tel.: 041 63 - 28 08
In dem parkähnlichen Garten mit lauschigen Plätzen und Blick ins Auetal blühen jetzt Rhododendren und Azaleen. Neben Kuchen und Würstchen werden selbstgebackenes Bauernvollkornbrot und kuriose Kleinkunst angeboten.
9. Juni, 10 bis 18 Uhr
Irmgard Biermann, Lebensquell, Süderdeich-Ost 6, 21730 Balje, Tel. 047 53 - 82 25
Der liebevoll angelegte Garten mit Blick auf Nordkehdingen bietet Stauden-, Rosen-, Kräuter- und Gemüsebeete sowie eine große Teichanlage. Es gibt Kuchen und einen Pflanzen- und Fotokartenverkauf.
16. Juni, 10 bis 17 Uhr
Hof Vollmers mit Gartencafé, Stubbenkamp 33, 21709 Himmelpforten, Tel. 041 44 - 23 00 91
Auf dem 4.500 Quadratmeter großen Gelände gibt es alten Baumbestand, rund 600 verschiedene Pflanzensorten sowie einen Naturteich. Angeboten werden Tortenspezialitäten.
16. Juni, 10 bis 18 Uhr
Holger und Ulrike Grote, Oberhüll 10, 21706 Drochtersen – Hüll, Tel. 047 75 - 463
In dem 2.500 Quadratmeter großen Bauerngarten wachsen Clematis, Rosen, Stauden und viele Nutzpflanzen. Besucher erhalten Gestaltungsideen. Es gibt einen Kaffeegarten und einen Staudenverkauf.
16. Juni, 10 bis 18 Uhr
Familie Petersen, Deichstr. 85, 21683 Stade – Bützfleth, Tel. 041 46 - 352-53 63
Der Naturgarten am Deich bietet u.a. Rosen-, Stauden- und Gemüsebeete sowie eine Streuobstwiese und Nussbäume. Angeboten werden Holz­ofenbrot, Kuchen, Räucherfisch, Küchenkräuter und Gartendeko
16. Juni, 10 bis 18 Uhr
Inge und Herbert Kahrs, Tannenweg 27, 21739 Dollern, Tel. 041 63 - 57 27
Der nicht alltägliche Sammlergarten wurde im Stil englischer mixed-borders mit seltenen Gehölzen, Rosen und Wildblumen angelegt. Lauschige Sitzgruppen laden zum Verweilen bei frischem Fruchtsaft ein.
16. Juni, 10 bis 18 Uhr
Lucia Baumgärtner, Am Stühbusch 13, 21640 Nottensdorf, Tel. 041 63 - 53 20
Der ungewöhnliche, prächtige Blumengarten präsentiert malerische Staudenkompositionen, historische Rosen und einen Küchengarten. Es gibt Köstlichkeiten aus dem Rosencafé.
16. Juni, 10 bis 18 Uhr
Antje Pape, Hinterstraße 3 d, 21635 Jork-Königreich, Tel. 041 62 – 91 21 12
Die Besucher erwartet ein liebevoll komponiertes Blütenmeer, in dem duftende Rosen Akzente setzen. Goldschmiedemeisterin Antje Pape präsentiert u.a. Mokume-Gane- und Opalschmuck.
30. Juni, 10 bis17 Uhr
Agnes und Otto Hasenkamp, Am Walde 4, 21717 Fredenbeck, Tel. 041 49 - 518
In dem neu gestalteten Garten zeigt sich Kunstgenuss neben Gartenlust. Geschwungene Wege führen zu selbstgeschaffenen Kunstobjekten, die in verschiedene Gartenbereiche eingebunden werden.