Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ohne Preisexplosion und Terminverzug

Schlüsselübergabe (v. li.): Archiv-Chefin Dr. Gudrun Fiedler, Dr. Bernd Kappelhoff, Präsident des Niedersächsischen Landesarchivs Hannover, Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz, die Chefin des Staatlichen Baumanagements Niedersachsen Cristina von Pozniak-Bierschenk, und der niedersächsische Ministerpräsident Stefan Weil

Staatsarchiv in Stade eingeweiht: Lob für Pünktlichkeit und Sparsamkeit beim Millionen-Projekt

tp. Stade. Der 20 Millionen Euro teure Neubau des Staatsarchivs in Stade ist fertig. Das top-moderne Magazin- und Verwaltungsgebäude wurde am Montagmorgen mit prominenten Politikern feierlich eröffnet. Die beiden Regierungschefs aus Niedersachsen und Hamburg, Stefan Weil (SPD) und Olaf Scholz (SPD), lobten unisono die Pünktlichkeit und das Kostenbewusstsein der Projekt-Verantwortlichen.

Das Archiv wurde länderübergreifend realisiert: Von den 50 Regalkilometern werden 20 Kilometer von der Hansestadt Hamburg genutzt. Zur Freude aller Beteiligter wurde das Gebäude im vorgegebenen Zeitrahmen von 24 Monaten pünktlich bezugsfertig. Auch blieb dem Steuerzahler eine Kostenexplosion wie bei anderen öffentlichen Baumaßnahmen erspart. Eine als finanzieller Puffer bereitgestellte Rücklage von 2 Millionen Euro wurde nicht angetastet.

Das im sachlich-soliden Stil erstellte Archiv mit Ziegelfassade und dunkelgrauen Aluminiumprofilen wurde vom Büro Rohling in Osnabrück geplant. Zum Schutz der Dokumente vor Sonnenlicht sowie vor Temperaturschwankungen und Feuchtigkeit ist der fünfgeschossige Magazin-Komplex fensterlos und klimatisiert.

Lichtdurchflutet präsentiert sich der Verwaltungsbereich mit Archivtechnik und öffentlichem Lesesaal sowie multifunktionalen Büro- und Technikräumen.
Nach der symbolischen Schlüsselübergabe der Länderchefs an Archivdirektorin Dr. Gudrun Fiedler, die das Stader Staatsarchiv mit seinen zwei Dutzend Mitarbeitern leitet, besichtigen Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung den Neubau.
Abschließend enthüllten Olaf Lies und Stefan Weil gemeinsam mit Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber das neue Straßenschild. Der ehemalige Grabenweg wurde offiziell in "Am Staatsarchiv" umgetauft.

• Interessierte können den Neubau am Tag der offenen Tür am Samstag, 24. Mai, von 11 bis 17 Uhr besichtigen..