Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Optimiertes Angebot auf mehreren Bus-Linien im Landkreis Stade

Viele Busverbindungen sind nun besser auf die Bahnabfahrtszeiten abgestimmt (Foto: archiv)
lt. Landkreis. Das Angebot auf den Buslinien im Kreisgebiet soll ab Donnerstag, 3. August, schrittweise weiter verbessert werden. Im Mittelpunkt stehen dabei verbesserte Verknüpfungen von Bussen und Schienenverkehr an den Bahnhöfen, teilt der Landkreis mit.
So wird die Linie 2027 Gräpel – Oldendorf - Himmelpforten – Stade zukünftig häufiger den Bahnhof Himmelpforten bedienen und dort gute Anschlüsse an den RE5 in bzw. aus Richtung Hamburg haben. An Schultagen bedient der um 7 Uhr ab Gräpel fahrende Bus künftig auch den Bahnhof in Himmelpforten. Außerdem wird die bislang um 8.58 Uhr in Gräpel beginnende Fahrt auf 9.20 Uhr verschoben und über den Bahnhof Himmelpforten nach Stade geführt.
In der Gegenrichtung wird die Fahrt um 11:45 Uhr ab Bahnhof Stade über den Himmelpfortener Bahnhof (an 12.17 Uhr) geführt. An Ferientagen verkehrt zusätzlich auch die Fahrt um 13.40 Uhr ab Stade über Himmelpforten. Außerdem verändert sich bei allen Fahrten der Linie 2027, die über den Bahnhof Himmelpforten fahren, der Linienweg: Anstelle der zeitaufwendigen Stichfahrten Stubbenkamp - Bahnhof – Klosterkrug geht es künftig über Stubbenkamp – Bahnhof – DRK – Altersheim.
Die Fahrt der Linie 2035 (Ahlerstedt –) Revenahe – Beckdorf – Buxtehude mit Start um 9 Uhr in Revenahe wird an Schultagen über Apensen hinaus bis Buxtehude verlängert. An schulfreien Tagen fährt der Bus direkt nach Buxtehude und startet deshalb erst um 9.13 Uhr ab Revenahe, Kammerbusch.
Das Angebot der Linie 2385 (Wedel - ) Fredenbeck – Helmste – Horneburg wird durch eine zusätzliche Fahrt um 9 Uhr ab Fredenbeck, Hauptstraße zum Bahnhof Horneburg aufgestockt. Damit besteht für Fahrgäste die Möglichkeit, die günstigen 9-Uhr-Tageskarten des HVV zu nutzen.
Im Stadtverkehr Buxtehude wird nachmittags auf den Linien 2101 Buxtehude, ZOB – Bf. Süd – Torfweg und 2102 Buxtehude, ZOB – Bf. Süd – Ottensen der 30-Minuten-Takt durch neue Fahrten um 18.13 Uhr ab Bf. Süd in Richtung Stadtteile bis 18.43 Uhr verlängert.
• Auch beim Anruf-Sammeltaxi-Angebot (AST), der Ergänzung zum Busverkehr, ändert sich etwas: Ab sofort kann das Sammeltaxi unter der Festnetznummer ( 04141 - 123123 bestellt werden. Das AST verkehrt nach Fahrplan, aber nur, wenn spätestens 45 Minuten vor der fahrplanmäßigen Abfahrtszeit eine Anmeldung erfolgt. (Fahrplanauskünfte/Fahrpläne z.B. unter www.hvv.de oder www.ast-stade.de).