Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Päckchen-Konvoi nach Rumänien

Für jedes Kind soll es ein Päckchen geben (Foto: oh)

"Round Table Stade" und "Ladies Circle 59 Stade" sammeln Weihnachtspäckchen

sb. Stade. Für strahlende Kinderaugen an Weihnachten in Rumänien, der Ukraine und in Moldawien wollen die Mitglieder des "Round Table Stade" und des "Ladies Circle 59 Stade" sorgen. Sie organisieren erneut ein Päckchen-Konvoi nach Osteuropa, um Kinder in armen Familien und in Waisenhäusern das oft einzige Weihnachtsgeschenk zu bringen.

Die Pakete werden Ende November von Hessen aus im mittlerweile traditionellen Weihnachtspäckchen-Konvoi von ehrenamtlichen Helfern von Round Table und Ladies Circle in die Zielländer gebracht und dort in Schulen, Kindergärten, Kinderheimen, Krankenhäusern und Einrichtungen für Straßenkinder unmittelbar an die Kinder verteilt. In Stade können Päckchen und Geldspenden bis Freitag, 14. November, bei Augenoptik Cotte (Inselstraße), Foto Schattke (Pferdemarkt) und bei Ford Tobaben (Altländer Straße) abgegeben werden.

„Der Päckchen-Konvoi ist Hilfe, die wirklich bei den Kindern ankommt und nicht in dunklen Kanälen versickert“, betont Stades Round Table-Präsident, Jörg Borgert. „Wir sind immer wieder überwältigt von der großen Hilfsbereitschaft der Kinder und ihrer Eltern.“ Im vergangenen Jahr kamen deutschlandweit rund 66.000 Geschenke zusammen, die in einem Konvoi von 29 Lastwagen in die Zielländern gefahren und dort verteilt wurden. Der Beitrag aus Stade belief sich auf 647 Pakete.