Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Pilgerzeichen aus dem Stader Hafenbecken

Ein historisches Pilgerzeichen mit dem Motiv "Christi Geburt" (Foto: Dr. Hartmut Kühne)

Start der Abendvorträge des Stader Geschichtsvereins

tp. Stade. Der Stader Geschichts- und Heimatverein setzt seine Reihe interessanter Abendvorträge fort. Den Auftakt macht am Dienstag, 20. Oktober, um 19.30 Uhr im Museum Schwedenspeicher Dr. Hartmut Kühne aus Berlin. Der Kirchenhistoriker wird über „Wallfahrt und religiöses Leben des Spätmittelalters im Spiegel der Stader Hafenfunde“ referieren. Mit Unterstützung der AG Archäologie des Geschichts- und Heimatvereins wurde in den vergangenen Jahren aus dem Schlamm des Hafenbeckens die größte bekannte Fundsammlung spätmittelalterlicher Pilgerzeichen geborgen, die neue Erkenntnisse über die Religiosität der Stader Bürger und die unternommen Wallfahrten und Pilgerreisen liefert.
Der Eintritt ist frei.
http://www.stader-geschichts-und-heimatverein.de.