Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rätselhaft: Hier steckt doch was im Busch

Hagens Bürgermeisterin Inge Bardenhagen ist empört: "Ich erwäge Anzeige zu erstatten." (Foto: bc)
bc. Stade-Hagen. Heino Stüben hat die Faxen dicke. Der Senior aus Stade-Hagen spaziert mehrmals in der Woche mit seinem Labrador den Wirtschaftsweg „Vör de Weid“ bei Stade-Hagen entlang. Was er seit gut zwei Jahren dort in regelmäßigen Abständen beobachtet, treibt ihm die Zornesröte ins Gesicht. „Ich habe bestimmt schon sechs bis sieben Mal neuwertige Bekleidung und Schuhe hier im Gebüsch gefunden. Teilweise hingen noch die Preisschilder dran“, erzählt Heino Stüben dem WOCHENBLATT beim Ortstermin, an dem auch Hagens Bürgermeisterin Inge Bardenhagen teilnahm. Auch sie ist empört: „Ich erwäge Anzeige gegen Unbekannt zu erstatten.“ Die Stadt Stade bzw. der Landkreis seien bereits informiert.
Die Geschichte ist rätselhaft: Wer entsorgt neue Klamotten in der Feldmark? Die Kleidungsstücke deuten auf eine Frau hin. Alle Blusen haben zudem die selbe Größe 46. Bisher entsorgte Heino Stüben die Sachen immer im Altkleidercontainer neben der Feuerwehr in Hagen. „Jetzt habe ich keine Lust mehr. Dem oder der Unbekannten muss das Handwerk gelegt werden.“