Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rasanter Baufortschritt in Hahle

Handwerker verputzen die Fassade

Neues Gemeindehaus: Markuskirche sammelt Spenden

tp. Stade. "Vielleicht müssen wir umdisponieren und früher eröffnen", sagt Pastor Volker Dieterich-Domröse von der evangelischen Markusgemeinde in Stade-Hahle angesichts des raschen Baufortschritts am Gemeindehaus. Wie berichtet, entsteht als rund 600.000 Euro teurer Anbau an die Markuskirche ein Ersatz für das ebenfalls auf dem Gelände befindliche, nicht mehr zeitgemäße Gemeindehaus am Lerchenweg.
Grundsteinlegung war im März, Richtfest im April. Inzwischen laufen die Trockenbauarbeiten im Inneren des neuen, rund 200 Quadratmeter großen Gemeindedomizils auf Hochtouren. Die Fenster sind eingebaut, Handwerker verputzen die Fassade.
Spätestens zum 31. März 2017 wollte die Markusgemeinde den Neubau einweihen, denn dann muss das vier Jahrzehnte alte Vorgängergebäude, das an das Deutsche Rote Kreuz verkauft wurde, geräumt sein. Nun zeichne sich ein deutlich früherer Einzug ab, so Dieterich-Domröse.
Die Markusgemeinde sucht noch Spenden für das Bauprojekt, u.a. für die Gestaltung der Außenanlagen und für die Einrichtung.
http://www.markuskirche-stade.de