Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Relaxen am "Stade Beach"

Unternehmer Philipp Heindl (Foto: Philipp Heindl)

Grasstrand am Holzhafen wird aufgepeppt / Kühle Getränke nach dem Stehpaddeln und der Kanu-Tour

tp. Stade. Endlich eine Attraktion für junge Leute in der Stadt Stade, die trotz ihres guten Rufes als Touristenstadt noch immer Trend-Angebote vermissen lässt: Am Holzhafen plant Unternehmer Philipp Heindl (49) jetzt den "Stade Beach". Das Konzept mit maritimer Entspannungs-Zone, Bootsverleih und Station für die Modesportart Stand-Up-Paddling (SUP), zu deutsch "Stehpaddeln", stellte er am Dienstagabend im Kultur- und Tourismusausschuss vor.

Bereits im dritten Jahr betreibt Heindl, der aus Wien stammt und in Hamburg als Unternehmer im Einzel- und Versandhandel sowie im Eventmanagement für Winter- und Sommersportarten vom Snowboarden bis zum Kitesurfen selbständig ist, den SUP-Verleih in Stade.

Zu Beginn dieser Saison zog er vom Pavillon in Bahnhofsnähe an das geschützte Ufer des Holzhafens neben der Hausboot-Liegestelle am Burggraben. Mit seinem Geschäftspartner Roberto Padlina will er dort nun den seit dem Tode des früheren Betreibers ruhenden Kanu- und Kajakverleih wieder aktivieren und das Gelände im Stil eines Beach Clubs ansprechend gestalten.

Der Rasenstrand mit angrenzendem Garten des alten Gernisonshauses wird mit gemütlichen Liegen und Spundholz-Möbeln in Paletten-Bauweise eingerichtet. In Kürze startet der Verkauf nicht-alkoholischer Erfrischungsgetränke. Das Gelände wird mit Surfbrettern sportlich dekoriert. Ein Mietvertrag zur Nutzung des Areals zwischen Heindl und der Stadt Stade steht kurz vor der Unterzeichnung. Heindl: "Es werden noch abschließende Gespräche geführt."

Für gesellige Veranstaltungen von Firmenfeiern über Klassenfeten bis zu Kindergeburtstagen können Gruppen einen Strandabschnitt mieten. Nutzer können sich mit mitgebrachten Speisen selbst versorgen. Auf Wunsch übernimmt ein Catering-Service die Verpflegung.

Der Boots-Fuhrpark aus zurzeit vier Kanus und sechs Kajaks wird bis Mitte Juni um sechs Kanus erweitert.

www.supclubs.de/stade/
http://www.supclubs.de/stade/