Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rettung für genetischen Zwilling

Spenderin Carmen Flaig (Foto: privat/DSD)

Carmen Flaig (29) aus Jork hilft mit Stammzellenspende

tp. Jork. Alle 45 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Leukämie. Hoffnung erhalten an Blutkrebs erkrankte Menschen durch eine Stammzellenspende. Für viele ist es die einzige Chance auf ein Weiterleben. Carmen Flaig (29) aus Jork spendete jetzt Stammzellen für einen Leukämiepatienten und gab ihm so die Chance auf Leben.

Carmen Flaig, von Beruf Kundenberaterin bei einer Krankenkasse, hatte sich im Rahmen einer Blutspendeaktion des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) typisieren und und in der Deutschen Stammzellspender-Datei (DSD) registrieren lassen. Denn die Typisierung ist der erste Schritt auf dem Weg zum freiwilligen Stammzellenspender. 2016 durfte sie mit einer Stammzellenspende ihrem genetischen Zwilling die Chance auf Leben geben.

„Ich habe mich gefreut, dass ich als Spenderin in Frage komme und vielleicht jemandem das Leben retten darf“, sagt die Hobby-Bikerin, die bei ausgedehnten Motorrad-Touren mit ihrem Lebensgefährten selbst gerne das Leben genießt. Der Empfänger bleibt vorerst anonym. Nach dem Gesetz dürfen sich Spender und Empfänger erst nach zwei Jahren kennenlernen.

http://www.deutsche-stammzellspenderdatei.de