Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sabine Fuchs verrät ihre besten Haushalttricks

Die Innenseite der Bananenschale eignet sich besonders gut für die Schuhpflege

Bananenschale zur Schuhpflege und Rasierschaum für die Kammreinigung


sum. Haddorf. Ihr Notizbüchlein würde Sabine Fuchs nie und nimmer aus der Hand geben, aber für die WOCHENBLATT-Leser verrät sie fünf ihrer besten Oma-Geheimtipps:

• Bananenschale als Schuhpflegemittel: Diese Idee stammt von Verwandten der Oma aus Amerika, die bei einem Besuch in der Nachkriegszeit die in Deutschland seinerzeit seltene Frucht als Gastgeschenk mitbrachten. Ihrer Oma schmeckte es nicht nur, nach dem Tipp der Tante putzte sie mit der Innenseite der Bananenschale regelmäßig ihre Lederschuhe.

• Löschpapier im Salztopf: „Als ich das erste Mal Löschpapier im Salztopf meiner Oma fand, war ich irritiert“, erinnert sich die Hausfrau noch ganz genau. Doch Oma Frieda erklärte ihr, dass das Salz auf diese Weise nicht klumpig wird.

• Kämme mit Rasierschaum reinigen: Auch diesen Trick ihrer Großmutter nutzt Sabine Fuchs noch heute. Machen Kamm oder Haarbürste einen fettigen und unansehnlichen Eindruck, sprüht sie diese ausgiebig mit Rasierschaum ein und spült die Gerätschaften nach einer Einwirkzeit von 15 Minuten mit heißem Wasser ab.

• Socken zusammenheften: Wie ihre Oma sortiert die Hausfrau die Socken schon vor dem Waschen und heftet jedes Paar mit einer Sicherheitsnadel zusammen. Sie achtet darauf, die Nadel durch das obere Gummibändchen zu ziehen, damit keine Löcher entstehen. Außerdem steckt sie die Socken in einen Kopfkissenbezug. So hat der gefürchtete Sockenfresser keine Chance und das ewige Strumpf-Memory ein Ende.

• Angebrannte Töpfe: Wenn ihr mal das Essen anbrennt, weil sie zu lange mit ihrer Freundin telefoniert hat, bleibt Sabine Fuchs entspannt. Dank Oma Frieda weiß sie, wie sie dem elenden Schrubben entkommt. Sie lässt den Topf mit Wasser und einer Tüte Backpulver über Nacht einweichen. Danach lässt sich der Topf problemlos reinigen.