Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Schallzentrale": Börse für Vinyl-Platten in Ottenbeck

"Gut aufgelegt" mit Vinyl: Burkhard Bosse (Foto: Angela Farah)

Initiator Burkhard Bosse aus Stade schwärmt: "Warmer Klang, ansprechendes Cover"

tp. Stade. Seit seinem 13. Lebensjahr hört Burkhard Bosse (56) aus Stade voller Leidenschaft Musik von Schallplatte. Jetzt ist Vinyl wieder im Kommen. Für Fans echter LPs gibt es seit Kurzem in Stade eine regelmäßig stattfindende Börse: Zum zweiten Mal öffnet die "Schallzentrale" am Sonntag, 19. März, 15 bis 19 Uhr, in der Cultur Centrale am Sophie-Scholl-Weg 8 in Stade-Ottenbeck.

Ob Auf - oder Ausbau der eigenen Plattensammlung, Erwerb neuer HiFi-Bausteine oder Austausch über Lieblingsmusik - die "Schallzentrale" bietet dafür ein besonderes Ambiente mit der Möglichkeit, Platten aufzulegen.

"Die Idee einer Börse für analoge Musikwiedergabe kam mir dadurch, dass durch die digitale Bearbeitung von Musik viel auf der Strecke bleibt. Die Vinylschallplatte bietet neben einem wärmeren Klang, einem ansprechenden Cover auch die Erfahrung eines einzigartigen nicht ewig reproduzierbaren Musikerlebnisses", schwärmt Bosse.

"Obwohl nach dem Erscheinen der CD auch auf diesem Gebiet eine große Sammlung zusammen gekommen ist, besitze ich ca. 1.200 Vinylplatten", sagt der verheiratete und Vater von vier erwachsenen Kindern, der als Manager arbeitet.

Der Musikliebhaber mag viele Stile vom Barock bis Elektropop und besonders der Kompositionen und Texte von Bob Dylan, dem aktuellen Literaturnobelpreisträger. "Die Börse gibt Teilnehmern die Möglichkeit sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und neuen Interessierten den Zugang zu Vinyl zu erleichtern."

• Eintritt: frei.