Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schulsozialarbeiter aus dem Landkreis bilden sich fort

Insgesamt 23 Schulsozialarbeiter nahmen an der Fortbildung teil (Foto: privat)
lt. Landkreis. Mit dem Thema Traumatisierungen und psychische Erkrankungen als Herausforderung für die Schulsozialarbeit beschäftigten sich jüngst 23 Schulsozialarbeiter aus dem Landkreis Stade im Rahmen einer zweitägigen Fortbildung in Bremervörde. Nicht nur durch die Aufnahme traumatisierter Flüchtlinge an den Schulen würden die Schulsozialarbeiter mit dem Thema konfrontiert, heißt es in einer Pressemitteilung. Es gebe zudem immer mehr Schüler, die an psychischen Krankheiten Krankheiten leiden. Der richtige Umgang im Schulalltag stelle eine große Herausforderung für alle dar.