Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Seniorenbeirat Lühe informiert über "Rote Bänke"

Die Mitglieder des Seniorenbeirats Lühe Gabriele Hein (stehend v. li.), Erika Bätjer, Jürgen Voß, Hans-Joachim Schinke und Hanna Stroh sowie (sitzend v. li.) Doris Bauer, Gabriele Greiser und Rita Voß (Foto: lt)
lt. Lühe. Senioren in der Samtgemeinde Lühe sollen mobiler werden. Um das zu erreichen, hat der Seniorenbeirat Lühe das Konzept "Rote Bänke" entwickelt. In den vergangenen Wochen wurden an verschiedenen Verkehrsknotenpunkten und Bushaltestellen im Samtgemeinde-Gebiet zehn so genannte Mitfahrbänke aufgestellt, zwei weitere sollen folgen.
Wie berichtet, wunderten sich zunächst viele Bürger über die neuen Bänke. Um das Konzept des selbst organisierten Nahverkehrs bekannt zu machen, hat der Seniorenbeirat einen Informations-Flyer erstellt, in dem auch alle Ansprechpartner des ehrenamtlichen Gremiums aufgeführt werden.
Nutzen kann die Mitfahrbänke übrigens jeder. Man kann sich aber auch im Rathaus kostenlos registrieren lassen, um eine Mitfahrer-Karte zu bekommen. Diese können sich potenzielle "Mitnehmer" zum Beispiel ins Auto legen. Dadurch sollen auch Hemmschwellen abgebaut werden, zu einem "Fremden" ins Auto zu steigen.
• Folgende Ansprechpartner des Seniorenbeirats haben ein offenes Ohr für die Bürger:
Grünendeich: Gabriele Hein (04142 - 898405)
Guderhandviertel: Doris Bauer (04142 - 2930)
Hollern-Twielenfleth: Helmut Krebs (04141 - 781137)
Mittelnkirchen: Gabriele Greiser (04142 - 4201)
Neuenkirchen: Rita Voß (04163 - 4365)
Steinkirchen: Hanna Stroh (04142 - 4165)
Der Seniorenbeirat ist außerdem per Mail an seniorenbeirat@luehe-online.de erreichbar.