Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sie schreibt, seit sie schreiben kann

"Früher habe ich meine Geschichten zunächst handschriftlich verfasst," erklärt Autorin Monika Heil
Stade: Heil |

Monika Heil hat zwei Bücher als eBook veröffentlicht

sum. Stade. Das erste Gedicht, das Monika Heil (69) mit neun Jahren verfasste, trug der Pastor ihres Heimatdorfes öffentlich vor. Wenn der Lehrer drei Themen für einen Aufsatz vorgab, schrieb die Hobby-Autorin zu allen drei Themen eine Geschichte und gab zwei davon meistbietend an ihre Mitschüler ab. Mit einem Schmunzeln auf den Lippen erzählt die Rentnerin von diesen ersten Schreib-Erlebnissen.

Seit etwa 30 Jahren veröffentlicht Monika Heil, die vor zehn Jahren mit ihrem Mann von Hessen nach Stade gezogen ist, ihre Geschichten und Romane in Anthologien, überregionalen Zeitschriften und Zeitungen. Auch die neuen Medien weiß die Staderin zu schätzen und hat die Romane „Am Strand“ und „Sommer auf der Insel“ als eBook veröffentlicht. Ein Kriminalroman wird noch in diesem Jahr ebenfalls als eBook erscheinen.

Für den Schreiblust-Verlag in Dortmund schreibt die ehemalige Versicherungs-Mitarbeiterin seit drei Jahren und hat zu den Anthologien „Der himmelblaue Schmengeling“ und „Unter fremden Decken“ jeweils eine Geschichte beitragen können. Im vergangenen Jahr hat Monika Heil im Internetforum des Verlages zehn Kurzgeschichten zu den monatlich jeweils vorgegebenen Themen verfasst, von denen es drei auf die Bestenliste und somit in das im Februar 2014 erschienene „Best of SL Jahrbuch 2013“ geschafft haben. Noch ein guter Grund mehr für die Rentnerin, sich auch in Zukunft täglich an ihren Computer zu setzen und neue Geschichten zu schreiben.

• Das „Best of SL Jahrbuch 2013“ des Schreiblust-Verlages ist unter ISBN 978-3-9816481-0-2 erhältlich