Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sportholzfäller im Gartenmarkt Wolff und Aktionstag "Am Steinkamp" lockten zigtausende Besucher nach Stade

Sportholzfäller Stefan Stark demonstrierte im Gartenmarkt Wolff sein Können
lt. Stade. Sonntag war ein hervorragender Tag für Stades Gewerbetreibende: Zigtausende Besucher strömten bei herrlichem Sommerwetter in die Hansestadt, um beim verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt, beim Sommerfest mit Sportholzfällern im Gartenmarkt Wolff oder beim großen Familientag im Gewerbegebiet "Am Steinkamp" ein paar bunte Stunden zu verbringen.
Sehr zufrieden war Arndt Grube, Geschäftsführer des Möbel Jähnichen Centers "Am Steinkamp", mit der Resonanz auf das riesige Aktionsprogramm für Groß und Klein. Insgesamt amüsierten sich mehr als 15.000 Besucher rund um das Möbel Jähnichen Center und hatten Spaß am Showprogramm mit vielen tollen Tänzern und Spielen.
Begeistert waren auch die Besucher des Gartenmarktes Wolff in der Altländer Straße. Sie erlebten bei einer "Timbersports"-Show außergewöhnlichen Extremsport hautnah.
Die Sportholzfäller Stefan Stark und Markus Dengler demonstrierten eindrucksvoll ihr Können an Motorsäge und Axt. Mit wenigen dynamischen Axtschlägen teilten die Profis beim „Underhand Chop“ und „Standing Block Chop“ das Holz entzwei. Mit ihren PS-starken Motorsägen sägten sie innerhalb von Sekunden zwei Holzscheiben („Cookies“) vom Stamm.
Dabei wurde schnell klar, dass Kraft allein beim Sportholzfällen nicht reicht. Es kommt nicht nur auf Muskeln, sondern auch auf Ausdauer und vor allem auf die richtige Technik an. Nicht umsonst heißt das Motto „Kraft entscheidet, Präzision gewinnt!“.
"Leider ist unser Sport in Norddeutschland noch nicht so bekannt", sagt Stefan Stark. Der Waldarbeiter aus dem Raum Würzburg ist seit neun Jahren Sportholzfäller und tritt am 25. und 26. Oktober bei der Weltmeisterschaft der "Stihl Timbersports Series" in Stuttgart an.
www.stihl-timbersports.de