Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stade ahoi! Narren zogen durch die Stader Altstadt

Waren gut drauf und sind jedes Jahr dabei: die Damen des Schützenvereins Wiepenkathen
lt. Stade. Stade ahoi! war das Motto aller Karnevalsfans am Samstag in Stade. Die Stimmung war ausgelassen, als der große Fastnachtsumzug am Nachmittag auf dem Platz "Am Sande" durch die historische Altstadt startete. Angeführt vom Narrenschiff "Gertrud" zogen rund 20 Gruppen aus der Region in bunten Kostümen durch die engen Gassen und schmissen reichlich "Kamelle" in die Menge.
Ganz so spektakulär wie in den Karnevalshochburgen Köln und Düsseldorf ging es in Stade dann aber doch nicht zu. Sehr zum Leidwesen aller Jecken nehmen jedes Jahr weniger Gruppen an dem traditionellen Umzug der Stader Fastnachtsgilde teil.
Gefeiert wurde trotzdem kräftig. Nach dem Umzug stieg die große Faschingsparty im Parkhaus "Am Sande".