Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Stader Drehorgelfreunde" spenden mehr als 5.000 Euro

Spendenübergabe: Organisator und Drehrgelspieler Knut Friese (re.), seine Mitstreiter und Vertreter der Institutionen (Foto: Stader Drehorgelfreunde)

Finanzspritze für Kindergarten, Kinderhaus und das städtische Tierheim

tp. Stade. Die wohltätigen "Stader Drehorgelfreunde" machten auf dem Weihnachtsmarkt mehr als 150 Stunden Musik. Viele Besucher belohnten das Engagement mit Spenden. Insgesamt kamen weit mehr als 5.000 Euro zusammen. Das Geld - jeweils 1.400 Euro - wurde nun an drei Einrichtungen in der Stadt verteilt.

Die "Börne" für nutzt ihren Anteil für den neuen Kindergarten an der Harburger Straße und die Lebenshilfe für das Kinderhaus in Ottenbeck. Eine weitere Finanzspritze erhielt das städtische Tierheim in Stade-Hagen.

Organisator und Drehorgelspieler Knut Friese und seine Mitstreiter übergaben kürzlich die Summe an Vertreter der Institutionen.