Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stader Kaufleute- und Schifferbrüderschaft ehrt Horst Eylmann

Der neue Ehrenpräsidierende Ältermann Horst Eylmann (2. v. re.) mit Henrik Steffen, Günter Duderstadt und Oliver Grundmann (v. li.) von der Kaufleute- und Schifferbrüderschaft (Foto: Foto: oh)
lt. Stade. Eine besondere und seltene Ehrung der Stader Kaufleute- und Schifferbrüderschaft wurde jetzt Horst Eylmann (79) zuteil. Der Stader Ehrenbürger und ehemalige Bürgermeister der Stadt ist neuer Ehrenpräsidierender Ältermann und hat damit das Recht, bis an sein Lebensende an allen Sitzungen des Präsidiums mit beratender Stimme teilzunehmen.
Der ehemalige CDU-Bundestagsabgeordnete Horst Eylmann, der 1969 in die Brüderschaft eintrat, hat sich u.a. für das Förderprogramm "Der Jugend eine Chance" eingesetzt und mit seinem 2009 erschienenen Buch "Kaufleute und Schiffer" eine umfangreiche neue Geschichte der Brüderschaft vorgelegt.
Während seiner Amtszeit als Präsidierender Ältermann (2002 bis 2010) brachte Eylmann außerdem eine Satzungsreform auf den Weg, die das Mitwirken jüngerer Brüderschaftsmitglieder stärkt.
Dank dieser Satzungsänderung liege der Altersdurchschnitt der Brüderschaftsmitglieder deutlich unter dem Rentenalter, so Schifferbruder Dr. Arend Mindermann. In den vergangenen 15 Jahren seien jährlich zwei bis vier neue Mitglieder eingetreten. So auch 2012. Bei der Jahreshauptversammlung wurden Oliver Grundmann (41) und Henrik Steffen (34) in die Brüderschaft aufgenommen.
Horst Eylmann