Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stader Kindertag: Hansestadt wird zur Stadt der Kinder

Wann? 31.08.2013 11:00 Uhr

Wo? Am Sande, Am Sande, 21682 Stade DE
Es gibt viele Aktionen zum Mitmachen (Foto: Hans-Jürgen Weidlich)
 
Beim Kinderfest geht es rund (Foto: tk)
Stade: Am Sande |

Am Samstag dreht sich auf dem Platz „Am Sande“ alles um des Nachwuchs

sb. Stade. Jede Menge Kindervergnügen ist am Samstag, 31. August, zwischen 11 und 17 Uhr auf dem Platz „Am Sande“ in Stade angesagt. Die Arbeitsgemeinschaft „Stade aktuell“ lädt mit vielen Partnern zum Kindertag ein.
Viele Vereine, Verbände und Firmen sind dem Aufruf von „Stade aktuell“ gefolgt und haben sich die verschiedensten Aktivitäten für die Kinder ausgedacht. An diesem Tag heißt es: Spielen, Ausprobieren, Rätseln, Toben und Geschicklichkeit beweisen.
„Wichtig ist uns als Veranstalter, dass die Kinder soviel wie möglich selber machen und erleben können“, sagt Nicole Werk von der Stader Fastnachtsgilde, die für „Stade aktuell“ den Kindertag organisiert. Die Volksbank Stade-Cuxhaven sponsert den Kindertag und ist auch aktiv an diesem Tag wieder mit dabei. Auch die Stadtwerke Stade haben sich in diesem Jahr finanziell beteiligt um das Kinderfest zu unterstützen und neue Attraktionen zu schaffen.

Aktionen zum Mitmachen

Wie im Vorjahr gibt es auf dem Stader Kindertag am Samstag, 31. August, wieder eine Kinderrallye. An verschiedenen Ständen ist eine Aufgabe zu erfüllen. Zum Schluss gibt es ein kleines Überraschungsgeschenk für jedes Kind.
Das Technische Hilfswerk lädt auf dem Kindertag zu Blaulichtfahrten mit einem echten Einsatzfahrzeug ein. Der Pfadfinderstamm Hasko präsentiert sich mit handwerklichen Aktivitäten. Zudem kann mit seinen Mitgliedern Stockbrot über dem Feuer gebacken werden. Das DRK-Jugendrotkreuz bringt seine Piratenburg mit und veranstaltet ein lustiges Kinderschminken ein.
Weitere Mitmachaktionen bieten die „Modern Music School“, die Lebenshilfe Stade, die Freie Waldorfschule Stade, die evangelische Matthäus Gemeinde,die „Royal Rangers“ aus Stade, die Stadt Stade und das Natureum aus Balje. Zum Angebot gehören diverse Spiele, Neues zum Ausprobieren und Basteln.
Die Taekwondo Schule aus Himmelpforten gibt Einblicke in die Kampfkunst und lädt zum Mitmachen ein. Die Kostümwerkstatt Angela Gottschalk und die Stader Fastnachtsgilde veranstalten einen Lumpenball – Kinder können in witzige, edle und fetzige Kostüme steigen und sich fotografieren lassen.
Der Zoo Wingst bringt niedliche Tiere mit und baut einen Streichelzoo auf. Engagiert wurde des weiteren das Team von „Fips Spielmobile“, die in einem offenen Rundzelt viele Spiele wie Jonglage, Artistik, Einräder und einen Seifenblasenbär präsentieren. Die Firma „SJ Events“ bringt eine aufblasbare Riesenmatte mit, auf der die Kinder in Bällen laufen können.
Und das Beste ist natürlich: Alle angebotenen Spiele sind kostenlos. Lediglich Speisen und Getränke müssen bezahlt werden. Und wenn die Kinder so viel Spaß haben, können Eltern und Großeltern bei Kaffee und Kuchen dem bunten Treiben zuschauen.
• www.stade-aktuell.de

Malwettbewerb zum Kindertag

Im Vorfeld des Stader Kindertages gibt es diesmal eine Besonderheit. Alle Kinder von 6 bis 14 Jahren sind aufgerufen, bei einem Malwettbewerb mitzumachen. Es gibt zwei Kategorien: 6 bis 10 und 11 bis 14 Jahre. Das Thema lautet: „Die schönsten Plätze in Stade“. Jedes Kind kann also ein Bild mit seinem Lieblingsplatz in Stade malen.
Bis zum 30. August können die Bilder bei der Volksbank Stade-Cuxhaven, Am Pferdemarkt, abgegeben werden. Die jeweils drei besten Bilder werden dann am 31. August prämiert und erhalten Preise.