Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stader Schüler auf Platz 25 bei der Roboter-WM

Ein Selbstbau-Roboter in Leipzig (Foto: Athenaeum)
tp. Stade. Schüler aus Stade nahmen an der Robotik-Weltmeisterschaft "Robocup" in Leipzig teil. Dort traten insgesamt 3.900 Studenten und Schüler aus 49 Ländern mit mehreren hundert Robotern in unterschiedlichsten Kategorien gegeneinander an. Unter ihnen waren Mitglieder der Robotik-Arbeitsgemeinschaft des Gymnasiums Athenaeum Stade mit ihren Robotern.

Das Team mit Jan Erik Ramspott (Klasse 9), André Nissen (Klasse 10) und Martin Allion (Klasse 11) landete auf Platz 25 von 34. Dem Selbstbau-Roboter wurden deutlich seine Grenzen aufgezeigt. Mehrere neue Konstruktionsideen für die nächste Saison entstanden schon während des Wettbewerbs.