Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stader SPD-Ortsverein übergibt Spende an Tafel

Die Genossen Egon Ohlrogge (vorne re.) und Jürgen Möller (li.) unterstützten die Tafel mit Hygieneartikeln (Foto: SPD Stade)
bc. Stade. Die Mitglieder des Stader SPD-Ortsvereins, Egon Ohlrogge und Jürgen Möller, übergaben kürzlich eine Spende an die Stader Tafel. Im Rahmen ihres traditionellen Silvesterpunsch-Standes auf dem Pferdemarkt sammelten die Genossen Geld ein. Die dort eingenommenen Spenden wurden durch den Ortsverein verdoppelt. Nach Absprache wurde der Wunsch der Tafel erfüllt, mit dem Geld Hygieneartikel zu kaufen. Somit haben Zahnpasta, Seife, Zahnbürsten und Duschgel im Wert von 200 Euro das Angebot der Tafel erweitert.
• In der öffentlichen Sitzung des Sozialausschusses am Mittwoch, 15. Februar (18 Uhr, historisches Rathauses), geht es auf Antrag der SPD um eine regelmäßige Bezuschussung der Tafel.
Die Fraktion der Sozialdemokraten bittet die Verwaltung zu prüfen, ob die Stadt oder andere Behörden der Einrichtung Finanzspritzen gewähren können. Der Diakonieverband der Kirchenkreise Buxtehude und Stade hatte bereits Anfang Januar einen ähnlich lautenden Antrag an Bürgermeisterin Silvia Nieber formuliert, in der er um eine anteilige Finanzierung der Stader Tafel für die zwei Ausgabestellen am Schwingedeich und in Hahle in Höhe von jeweils 5.000 Euro pro Jahr bittet.