Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stadtgärtner im Frühlingsstress

Berd Meyer (li.) und Jens Lühmann von den Kommunalen Betrieben befreien die Rabatten von den störrischen Bodendeckern "Lonicera"

Rabatten in der Innenstadt werden neu bepflanzt / Bagger gegen störrische Wurzeln

tp. Stade. Zu Beginn des Frühlings rüstet sich die Stadt Stade mit neuer Pflanzenpracht für die Tourismussaison: Mit schwerem Gerät rückten die Bauhof-Mitarbeiter der Kommunalen Betriebe Stade (KBS) am Montag an, um die Rabatten am Johanniskloster und an der Ecke Seminarstraße/Hinterm Hagedorn zunächst von Gestrüpp zu befreien.
Mit Baggerschaufel und Spaten entfernten die KBS-Stadtgärtner Bernd Meyer, Jens Lühmann und Kollegen die immergrünen Bodendecker "Lonicera", die ein engmaschiges und festes Wurzelnetz besitzen, aus dem Erdreich. Die Rabatten werden mit Spieren (Spiraea), einer Pflanzengattung aus der Familie der Rosengewächse, neu bepflanzt.
• Auch die Rabatten an der Bahnhofstraße werden in den kommenden Tagen mit Blütenpflanzen neu gestaltet.