Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stromausfall legt Stader Haushalte und Büros lahm

at. Stade. Ein paar Minuten Stromausfall gegen 8 Uhr am Mittwochmorgen in Stade hatten Folgen: Ampeln fielen aus, Server stürzten ab und legten die Arbeit in zahlreichen Büros lahm. Im Landkreis waren den ganzen Tag über einige Ämter gar nicht zu erreichen. Auch das WOCHENBLATT-Team schaute früh am Morgen in die Röhre: Das Internet war tot.
Christoph Born, Geschäftsführer der Stadtwerke in Stade, kennt den Grund für das Chaos: Die Avacon, die die Stadtwerke mit Strom beliefert, meldete eine Störung in der Hochspannungsebene. Als dort kein Strom floss, fiel das Umschaltwerk in Haddorf aus. Die Mitarbeiter der Stadtwerke reagierten schnell. "Innerhalb von 35 Minuten hatten wir aber alle wieder am Netz", sagte Born auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Betroffen von dem Stromausfall waren knapp die Hälfte der Haushalte in der Stadt.