Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Team der Stadt Stade an der Spitze

Die Sigermannschaft um Stadtbaurat Lars Kolk (2. v. re.)

Rathausmannschaft siegt beim Schutenrennen auf dem Burggraben

tp. Stade. Beim „13. Stader Schutenrennen“, das am Samstag auf dem Burggraben in Stade ausgetragen wurde, hatte die Mannschaft aus dem Rathaus der Hansestadt Stade mit dem Stadtbaurat Lars Kolk an der Spitze die Nase vorn. Mit einer Siegerzeit von 6,58 Minuten setzten sich die Spaß-Wassersportler gegen acht weitere Teams durch.

Bei dem Rennen musste ein Lastenboot vom Typ Schute auf einer festgelegten Distanz möglichst schnell mit Stäben fortbewegt werden. Parallel dazu paddelte ein anderes Team dieselbe Strecke mit einem Schlauchboot.

Der Stader Landrat Michael Roesberg als Schirmherr des beliebten Spaß-Wettkampfes ehrte die Sieger: Der zweite Platz ging an die das Team aus Wasserschutzpolizei und Polizei, gefolgt von dem Gastgeber, Außenbezirk Stade des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Hamburg.