Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Thomas Kück an der Spitze der Geschichtsgesellschaft

Superintendent Dr. Thomas Kück aus Stade

Stader Superintendent tritt Ehrenamt für sechs Jahre an

tp. Stade. Der Stader Superintendent Dr. Thomas Kück wurde für die nächsten sechs Jahre einstimmig zum neuen Vorsitzenden der „Gesellschaft für Niedersächsische Kirchengeschichte“ gewählt. Anlässlich der Jahrestagung der Gesellschaft am 21. und 22. Mai in Leer (Ostfriesland) wurde diese Wahl nötig, da der bisherige Vorsitzende, Professor Dr. Hans Otte aus Hannover, nicht wieder kandidiert hatte.

„Gerne möchte ich mit dem neu gewählten Vorstand die sehr erfolgreiche Arbeit von Professor Otte und dem bisherigen Vorstand fortsetzen“, sagte Kück. Der Stader Superintendent hat das Ehrenamt gerne angetreten, da die niedersächsische Kirchengeschichte für ihn schon lange zum „Hobby und Steckenpferd“ geworden ist. Schon seine Promotion an der Universität Göttingen befasste sich mit diesem Thema.