Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Tolle Party" in Deinste

Große und kleine Besucher genossen auf dem Frühlingsfest in Deinste Angebote, Unterhaltungsprogramm und sonniges Wetter

Frühlingsfest lockte zahlreiche Gäste zum Gut Deinster Mühle

ab. Deinste. Auf dem Hof des Guts Deinster Mühle wurde am Wochenende kräftig gefeiert. Der Verein Geest Landtouristik hatte geladen und viele Besucher kamen. Startschuss war am Samstagabend das Konzert der Torpids, die dem Publikum ordentlich einheizten. "Es war eine tolle Party mit mindestens 400 Zuschauern", freute sich Ulrich Koch vom Verein Geest Landtouristik. "Und das Wetter war einfach grandios!"

Der Sonntag begann mit einem kräftigen Regenguss, doch anschließend zeigte sich die Sonne und es wurde erneut sommerlich warm. Viele Vereine aus der Fredenbecker Samtgemeinde präsentierten sich auf dem Fest, darunter auch der Seniorenbeirat, die Stader Landfrauen und der Pfadfinderstamm Likedeeler. Einige Tanzgruppen wie der FC Fredenbeck und die kleinen Tänzerinnen des TuS Bargstedt zeigten auf der Bühne ihr Können.

Kleine Gäste waren von dem Fest ebenfalls angetan, so auch die vierjährige Vania aus Helmste, die mit ihrer Verwandtschaft die Veranstaltung besuchte. An den Ständen präsentierten sich u. a. der Heimat- und Kulturkreis Kutenholz und der Kulturbahnhof.

Nur wenige hundert Meter weiter beging das Deutsche Feld- und Kleinbahnmuseum sein 50-jähriges Jubiläum. Im Halbstundentakt konnten Besucher in historischen Wagongs, die von zwei Dampfloks gezogen wurden, vom Deinster Bahnhof nach Lütjenkamp fahren. Betriebs- und Fahrdienstleiter Bertold Schulz sorgte dafür, dass alle Gäste sicher und heil dort ankamen. "Seit 1976 gibt es die Kleinbahn in Deinste", erzählte er. In Holm-Seppensen sei der Verein 1967 gegründet worden, musste dann aber umziehen. "Wir wurden mit offenen Armen empfangen und seitdem sind wir hier", sagte Schulz.