Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Top-Feuerwehrnachwuchs / Spannender Bundeswettbewerb mit 26 Jugendfeuerwehren

Sieger Jork 2 bekam den Pokal vom Landrat Michael Roesberg überreicht (Foto: Ulf König)
lt. Oldendorf. Beim Bundeswettbewerb der Jugendfeuerwehren zeigten am vergangenen Wochenende 26 Gruppen aus dem Landkreis Stade ihr Können. Am Besten schnitten Jork 2, 1 und 3 sowie Oldendorf 1 ab. Diese Gruppen vertreten den Kreis Stade bei den weiterführenden Bezirkswettbewerben. Als beste Newcomer und beste Gruppe wurden zudem Harsefeld und Jork ausgezeichnet.
Beim Bundeswettbewerb musste eine Feuerwehrtechnische Übung mit Hindernissen schnell und möglichst fehlerfrei vorgeführt werden. Beim sportlichen Teil konnten die zahlreichen Zuschauer einen Staffellauf beobachten. Außerdem wurde beim schnellen Aufrollen eines C-Schlauches, dem Leinenbeutelwurf und vielem mehr viel von den Jugendlichen gefordert.
Kurz vor der spannenden Siegerehrung erhielt Dominik Dölling die Ehrennadel der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr und Holger Kopf die Florianmedaille der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr. Beide sind seit Langem in der Jugendfeuerwehr tätig.