Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Traum vom Tante-Emma-Laden erfüllt": Günter Augustin übergibt Traditionsbetrieb

Günter Augustin und seine Frau Kathi (Mitte) machen Platz für Frank-Paul (li.) und Manuela Ratje mit den Kindern Oliver-René (Mitte) und Fynn-Paul
 
Der Traditionswechsel ist besiegelt: Günter Augustin (li.) wünscht seinem Nachfolger Frank-Paul Ratje alles Gute
lt. Bliedersdorf. Eine Geschäftsübergabe wie diese gibt es nicht alle Tage: "nah & frisch"-Betreiber und Dorf-Urgestein Günter Augustin (58) hat voraus gedacht und ermöglicht einer jungen Familie, sich ihren Traum vom "Tante-Emma-Laden" zu erfüllen. Am kommenden Samstag, 3. September, wird Frank-Paul Ratje (33) den kleinen Supermarkt übernehmen, der seit 1909 im Familienbesitz der Augustins und stets der Mittelpunkt vom Geest-Örtchen Bliedersdorf war.
Dass der Generationswechsel ausgerechnet jetzt stattfindet, liegt aber nicht daran, dass Günter Augustin keine Lust mehr hätte. Er war nicht einmal auf der Suche nach einem Nachfolger.
"Frank-Paul hat mich gefunden", sagt Augustin, der die Arbeit und das Leben im Dorfladen bereits mit der Muttermilch "aufgesogen" hat. So habe eines Tages das Telefon geklingelt. In der Leitung war ein junger Rewe-Marktleiter aus Heidenau, der geradeheraus fragte: "Suchen Sie einen Nachfolger?"
Diese Chance wollte Augustin nicht verstreichen lassen. "Ich hatte mir schon Sorgen gemacht, dass der Laden irgendwann mit mir verschwindet", gibt der lebensfrohe Mann zu. Seine zwei Kinder gehen beruflich andere Wege und das sei auch in Ordnung so. Umso glücklicher und erleichterter sei er aber nun, dass der Dorftreff und Mittelpunkt den Bürgern auch in Zukunft erhalten bleibt, sagt Augustin.
Gemeinsam mit seiner Frau Kathi (55) steht er seit 1988 tagein tagaus im Laden und war dabei viel mehr als nur der örtliche Lebensmittel-Lieferant. Viele Dorfbewohner kennen Günter Augustin schon ein Leben lang und schätzen seine lockere Art und die familiäre Atmosphäre in dem 360 Quadratmeter großen Markt.
Jeder, der bei Augustin einkauft, merkt schnell, dass hier ein Ehepaar mit viel Herzblut und stets einem offenen Ohr für die Kunden bei der Arbeit ist.
Diese Tradition möchte Frank-Paul Ratje mit seiner Frau Manuela fortführen. Bereits seit zwei Jahren war der gelernte Kaufmann und Bäcker auf der Suche nach einem kleinen Dorfladen. In den vergangenen zehn Jahren arbeitete Ratje in verschiedenen Rewe-Märkten als stellvertretender Marktleiter und als Marktleiter.
Jetzt freut sich der junge Familienvater auf den Sprung in die Selbstständigkeit und hofft, dass die Bliedersdorfer ihn mit offenen Armen empfangen. "Es war schon immer mein Traum, einen Tante-Emma-Laden zu haben, in dem es persönlich zugeht und wo sich die Leute noch kennen", sagt Ratje.
Er wird seinen Kunden den gleichen Service wie sein Vorgänger bieten und auch den Party- und Lieferservice weiterführen. Kunden können bei Frank-Paul Ratje für Feiern aller Art u.a. Kühl- und Zapfanlagen sowie Bänke, Tische und Gläser ausleihen und Getränke auf Kommission kaufen. Es gibt frische selbstgebackene Brötchen sowie Brötchen von der Bäckerei Dietz. Außerdem befinden sich im Laden eine Toto-Lotto-Annahmestelle und ein Paketshop.
Neu einrichten will Frank-Paul Ratje eine Kaffee-Ecke für seine Kunden sowie eine Spielecke für Kinder.
Und was wollen die Augustins künftig mit ihrer vielen freien Zeit machen? Günter ist froh, dass er nun mehr Zeit für seine Bienen und seine Karpfen hat. Und Kathi will nach 37 Jahren endlich mal den Haushalt auf Vordermann bringen, sagt sie mit einem Augenzwinkern. Den beiden liegt es besonders am Herzen, sich bei ihren Kunden für das jahrelange Vertrauen zu bedanken. "Wir wünschen uns, dass die Menschen Frank-Paul und seiner Familie das gleiche Vertrauen entgegen bringen wie uns", sagt Günter Augustin.

• Am Samstag, 3. September, wollen sich die Augustins von 9 bis 12 Uhr in ihrem Laden von den Kunden verabscheiden und laden dazu alle recht herzlich ein.

• Öffnungszeiten: Mo. bis Fr.: 6 bis 13 Uhr und 14 bis 18.30 Uhr; Sa.: 6 bis 13 Uhr und So.: 9 bis 11 Uhr (Brötchenverkauf)