Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Überraschung für "Theater-Vater": Kleine Jorker Bühne feiert 35-jähriges Bestehen

Die Kleine Jorker Bühne führte im Sommer dieses Jahres ihr Jubiläumsstück "Der Jorker Faust" auf (Foto: Kleine Jorker Bühne)
lt. Jork. Damit hatte Alf-Dieter Frank (76), Gründer der Theatergruppe "Kleine Jorker Bühne", nicht gerechnet. Die Laienschauspieler aus Jork haben jüngst für ihn eine große Überraschungsfeier im Hotel Altes Land organisiert. Knapp 100 Gäste, darunter viele Mitstreiter und langjährige Weggefährten, feierten gemeinsam das 35-jährige Bestehen der erfolgreichen Theatergruppe.
Natürlich gab es auch ein Bühnenprogramm. Die vier Töchter des Gründers hatten mehrere Monate am Ablauf gefeilt. Neben einigen launigen Reden führten einige Schauspieler einen Ausschnitt aus der Jubiläumsproduktion "Der Jorker Faust" auf. Frank ließ es sich nicht nehmen, dabei selbst die Bühne zu betreten und tatkräftig mitzuwirken.
Zum Abschluss traten noch einmal die acht Enkelkinder von Alf-Dieter Frank auf und führten ein kurzweiliges Schneewittchen-Potpourri vor.
Seit ihrer Gründung hat die Kleine Jorker Bühne stets großen Wert auf die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen gelegt, betont Vereins-Vorsitzender Florian Rohloff. Damit auch künftig Workshops für die Jüngsten angeboten werden können, gaben alle Gäste einen Obulus, darunter auch Wilhelm Werth vom Hotel Altes Land.
In seinem Hotel wurde die Kleine Jorker Bühne vor 35 Jahren gegründet. Alf-Dieter Frank hatte 1981 einen Aufruf gestartet, dem rund 20 Interessierte folgten. Schon ein Jahr später gab es die erste Aufführung im Hotel Altes Land. In den vergangenen 35 Jahren kamen etwa 100.000 Menschen zu rund 350 Aufführungen der Kleinen Jorker Bühne.

• Im Dezember bringen die Laienschauspieler das Stück "Herr der Diebe" auf die Bühne. Eintrittskarten sind ab Dienstag, 4. Obtober, für 6,50 Euro über den Ticketshop auf www.kleinejorkerbuehne.de oder unter Tel.: 04162 - 3739891 erhältlich.