Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Unterstützung für neue Selbsthilfegruppen im Landkreis Stade

tp. Stade. Rund 100 Selbsthilfegruppen gibt es im Landkreis Stade. Es sollen mehr werden. Deshalb beteiligt sich die Kontakt- und Beratungsstelle für den Selbsthilfebereich im Landkreis Stade (KIBIS) an dem überregionalen Projekt „In-Gang-Setzer“. Für dieses Projekt sucht KIBIS Menschen, die sich ehrenamtlich für die Selbsthilfe engagieren möchten.
„In der Gründungsphase begleiten geschulte ehrenamtliche
In-Gang-Setzer junge Selbsthilfegruppen“, erklärt Ulrich Brachthäuser,
Leiter von KIBIS in Stade.
• Tel. 04141 - 3856 (Ulrich Brachthäuser).