Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Verkehrsbehinderung auf der Pendlerstrecke

Die lädierte Fahrbahndecke und die Entwässerungsrinnen der L140 werden erneuert

Fahrbahn- und Radwegerneuerung an der Landesstraße L140 zwischen Stade und Hollern

tp. Stade. Pendler auf der zu Stoßzeiten viel befahrenen Landesstraße L140 zwischen Stade und Hollern müssen ab Monteg, 24. März, mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Grund sind Straßenbauarbeiten. Die kaputte Fahrbahn, der Radweg sowie Busbuchten und Entwässerungsrinnen werden erneuert.

Der knapp fünf Kilometer lange Bauabschnitt im Alten Land erstreckt sich vom Anschluss der L140 an die L111 bei Speersort östlich von Stade bis zur Brücke über dem Schöpfwerkskanal vor Wetterndorf in Hollern.

Die Bauarbeiten beginnen mit der Erneuerung der Busbuchten. Ersatzhaltestellen werden eingerichtet.

Der Verkehr wird mit Ampeln wechselseitig durch die Baustelle geführt.
Über weitere Änderungen der Verkehrsführung will die zuständige Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Stade die Öffentlichkeit rechtzeitig informieren.