Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Versteigerung in Stade: Ansturm auf die Fundsachen

Mehr als 100 Bürger nahmen an der Fundsachenversteigerung der Stadt teil (Foto: bc)
Mehr als 100 Schnäppchenjäger auf dem Bauhof / Fast alle Räder unterm Hammer

bc. Stade. Welch ein Andrang auf dem Stader Bauhof: Mehr als 100 Schnäppchenjäger kamen kürzlich zur städtischen Fundsachenversteigerung. Am Ende war Marita Vagts vom Ordnungsamt so gut wie "ausverkauft". Fast alle 55 Fund-Fahrräder kamen unter den Hammer.
Und nicht nur die: Auch blaue "Wundertüten" mit Kleidung, Schuhen, Schmuck und Technik fanden neue Besitzer. So nahm ein Bieter einen MP3-Player, eine CD und ein Computerspiel für nur 13 Euro mit nach Hause. Ein anderer ersteigerte neuwertige Schuhe für vier Euro, eine Frau durfte sich über ein nagelneues Sweatshirt in Größe S für einen Euro freuen. Das Höchstgebot für ein Mountain-Bike lag bei 160 Euro. Insgesamt nahm die Stadt 1.800 Euro ein. Auktionator Karl-Heinz Rix begleitete die Versteigerung wie immer mit einer gehörigen Portion Humor.