Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vortrag in Stade über Hinrich Wilhelm Kopf und die politische Diskussion um seine NS-Vergangenheit

Wann? 17.03.2015 19:30 Uhr

Wo? Niedersächsisches Landesarchiv, Am Staatsarchiv, 21680 Stade DE
Der aus dem Land Hadeln stammende Hinrich Wilhelm Kopf war ein populärer Politiker (Foto: Archiv des Landkreises Cuxhaven in Otterndorf)
Stade: Niedersächsisches Landesarchiv | bo. Stade. Zu dem zeitgeschichtlichen Vortrag " Hinrich Wilhelm Kopf - Ein populärer Landesvater mit dunkler Vergangenheit" lädt der Stader Geschichts- und Heimatverein am Dienstag, 17. März, um 19.30 Uhr in das Niedersächsische Landesarchiv in Stade, Am Staatsarchiv 1, ein. Die Göttinger Politikwissenschaftlerin Dr. Teresa Nentwig zeichnet die Biografie des Mitbegründers des Landes Niedersachsen und langjährigen niedersächsischen Ministerpräsidenten Hinrich Wilhelm Kopf (1893-1961) nach.
Der aus dem Land Hadeln stammende Politiker war sehr beliebt. Doch seine NS-Vergangenheit wirft einen Schatten auf seine Person und hat in den vergangenen zwei Jahren zu einer Debatte über ihn und die nach ihm benannten Straßen, Schulen und den Landtagsplatz in Hannover geführt. Nentwig schildert den Verlauf der Diskussionen und nennt die Argumente der Umbenennungsbefürworter und -gegner.
• Eintritt frei.