Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Warme Mahlzeiten im Flüchtlingslager

Ein letzter Check, bevor die Feldküche auf die große Reise geht (v. li.): Thomas Michalewski, Zugführer der Regionalbereitschaft Stade, und Alexander Ludwig, Helfer im Ortsverband (Foto: Johanniter)

Feldküche aus Stade im Libanon

tp. Stade. Die Johanniter in Stade unterstützen gemeinsam mit dem Verein Orienthelfer syrische Flüchtlinge im Libanon. Kürzlich luden die Ehrenamtlichen eine Reserve-Feldküche auf einen Transporter, der das rund 600 Kilogramm schwere Gerät zusammen mit drei weiteren Feldküchen der Johanniter aus Brandenburg, Bremen und Nordrhein-Westfalen in den Libanon bringt. Mit den Feldküchen der Johanniter können jeden Tag rund 850 Menschen in den Flüchtlingslagern mit warmen Mahlzeiten versorgt werden.