Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zehn Jahre "Busradeln"

Luftballon-Aktion zum Jubiläum

Landrat Michael Roesberg: "Elbe-Radwanderbus ist Sympathieträger im Landkreis"

sb. Stade. Die zehnte Elbe-Radwanderbus-Saison beginnt am Samstag, 14. April. Bis zum 3. Oktober fährt der Bus mit Fahrradanhänger dann samstags und sonntags von Harsefeld quer durch den Landkreis Stade bis nach Nordkehdingen. Ein Tagesticket kostet 4 Euro, eine Familienkarte 9 Euro.

Die Buslinie, die von der KVG betrieben wird, führt in vielen Streckenabschnitten parallel zum Elberadweg. Passagiere haben die Möglichkeit, nach dem "Hop-On-Hop-Off"-Prinzip selbst zu entscheiden, wann sie radeln und wann Bus fahren möchten. "Der Elbe-Radwanderbus ist ein Sympathieträger im Landkreis Stade", sagt Landrat Michael Roesberg. "Die Region hat sich auch dank ihm in den vergangenen zehn Jahren touristisch enorm weiter entwickelt."
Anlässlich der Jubiläumssaison finden in diesem Jahr mehrere Verlosungen und kleine Aktionen statt. Den Start bildeten 30 bunte Ballons, die Vertreter des Landkreises, der Gemeinden, der KVG und des Tourismusverbands aufsteigen ließen. Wer einen Ballon findet und die daran befestigt Karte zurück schickt, kann auf einen tollen Preis hoffen.

• Weitere Infos auf http://www.elbe-radwanderbus.de. Dort gibt es auch eine Tourenplaner-App zum kostenlosen Herunterladen.