Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zwischenruf

Runter vom Sofa, rein in die Arena!
Ich bin seit mehr als zehn Jahren ehrenamtlicher Hallensprecher beim VfL Fredenbeck. Führe das Wort auch im Kehdinger Stadion beim Oberligisten SV Drochtersen Assel. Beide Clubs spielen in höheren Klassen. Die Handballer von der Geest werfen sich das runde Leder in der Dritten Liga zu, die Kicker aus Kehdinger kämpfen in der Oberliga um Punkte.
Darauf sollten die Einwohner der Gemeinde eigentlich stolz sein - und in Scharen zu den Partien pilgern. Passiert aber nicht: Im Kehdinger Sportrund verlieren sich häufig 250 Zuschauer auf der Tribüne. Beim Geestclub kommen nicht mehr als 350. Das schmerzt: Weil die Teams lautstarke Unterstützung brauchen. Worin liegt das Desinteresse begründet? Bequemlichkeit, Sportmüdigkeit. Bundesligaspiele? Oder weil D/A fast durchweg auswärts punktet. Oder weil man sich mit Fredenbecks Abstieg schon abgefunden hat? Das kann es doch nicht sein!
Gerade jetzt haben beide Teams lautstarke Unterstützung verdient. D/A hat die Spitze im Visier. Der VfL will aus dem Keller heraus. Mein Weihnachtswunsch: Runter vom Sofa, rein in die Arena!