Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Anlaufstelle für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer geplant

bc. Stade. Wie sollen ehrenamtliche Flüchtlingshelfer im Landkreis am besten koordiniert werden? Darum ging es am Montag im Kreissozialausschuss. Der Landkreis plant eine Kooperation mit dem Diakonieverband, der eine Anlaufstelle für Helfer einrichten soll. Für Teile der Kreispolitik wenig nachvollziehbar, leiste doch die Arbeiterwohlfahrt im Bereich der Integrations- und Migrationsarbeit seit Jahren wertvolle Arbeit. Doppelstrukturen brauche niemand. Awo-Geschäftsführerin Anna Vaccaro-Jäger reagiert entspannt. Angefragt wurde sie von der Kreisverwaltung zwar nicht. Falls es sich aber nur um eine neue Anlaufstelle für Flüchtlingshelfer handeln sollte, bestünde nicht die Gefahr, dass Doppelstrukturen geschaffen werden.