Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

B-Plan "Bassenflether Strand" auf der Tagesordnung

Der Parkplatz am Bassenflether Strand soll erweitert werden
lt. Hollern-Twielenfleth. Seit Jahren schon beschäftigt sich die Politik mit den Planungen für den Strand in Bassenfleth. Bei der Sitzung des Bausausschusses der Gemeinde Hollern-Twielenfleth am Mittwoch, 11. Januar, um 19 Uhr im Gemeindehaus steht der Bebauungsplan "Bassenflether Strand" erneut auf der Tagesordnung.
Das Planungsbüro Elbberg wird den Plan vorstellen, der Rat entscheidet danach über die öffentliche Auslegung, damit das Projekt in Angriff genommen werden kann.
Wie mehrfach berichtet, sollen der Parkplatz erweitert und sanitäre Anlagen geschaffen werden. Dafür ist ein Bebauungsplan nötig. Dadurch wird gleichzeitig der bestehende Parkplatz am Bassenflether Strand mit 170 Stellplätzen sowie der Fußweg vom Parkplatz zum Strand gesichert.
Das Plangebiet liegt zwischen der Straße Bassenfleth (K 34) und dem Elbdeich und ist ca. 1,05 Hektar groß. 170 neue Parkplätze sollen entstehen. Die Allee aus Ahorn und Kastanie an der südlichen Grenze des Geltungsbereichs soll erhalten bleiben.
Im Sommer kommt es immer wieder zu Verkehrsbehinderungen durch an der Straße parkende Autos. Der Bassenflether Strand zählt zu den schönsten Flecken im Landkreis und zieht an sonnigen Tagen hunderte Besucher an.