Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Baumreihe auf altem Bahndamm in Bützfleth

Stadt Stade und Landkreis tauschen Grundstücke

tp. Bützfleth. Die Stadt Stade hat mit dem Landkreis ein Grundstück getauscht. Ein rund 35.500 Quadratmeter großes, langgezogenes Areal parellel zum alten Landesdeich in Bützfleth fällt in das Eigentum der Stadt. Im Gegenzug erhält der Kreis eine 4.200 Quadratmeter große Fläche an der Windmühle neben dem Vincent-Lübeck-Gymnasium (VLG).
Das schmale, rund einen Kilometer lange Grundstück in Bützfleth ist mit einer stillgelegten Bahntrasse bebaut. Auf vielfachen Wunsch von Ortsratsmitgliedern soll Gelände mit Bäumen bepflanzt werden, um das Bützflether Wohngebiet von der benachbarten Industrieanlage des Unternehmens Aluminium Oxid Stade (AOS) abzuschirmen.
Das Gelände am Stader VLG dient als Parkplatz. Laut Vertrag muss es der Kreis der Stadt abends, an Wochenenden und in den Ferien zur Nutzung überlassen.