Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Folgen des Kohleabbaus für Mensch und Natur

Wann? 18.06.2013 19:30 Uhr

Wo? St. Josef-Kirche, Schiffertorsstraße 17, 21682 Stade DE
Bobby Peek (Foto: oh)
Stade: St. Josef-Kirche |

Vortrag von Bobby Peek in der St. Josef-Kirche in Stade

tp. Stade. Auf wessen Kosten stillen wir eigentlich unseren Energiehunger? Diese Frage beantwortet Bobby Peek, Träger des renommierten "Goldman"-Preises für Umweltschutz, Gründungsmitglied und Direktor von "Ground-Work Südafrika", am Dienstag den 18. Juni, um 19.30 Uhr in der St. Josef-Kirche an der Schiffertorsstraße 17 in Stade. Peek berichtet über die Folgen des Kohleabbaus für Mensch und Natur in Südafrika. Von dort könnte nach Vermutung der einladenden Organisationen Bürgerinitiative Stade-Altes Land und BUND-Kreisgruppe Stade, auch die Kohle für das geplante Stader Dow-Kohlekraftwerk kommen.
"Ground-Work" ist der südafrikanische Zweig der internationalen Umweltbewegung "Friends of the Earth", zu der auch der BUND gehört. In dem Vortrag geht es nicht nur um mögliche Umwelt- und Gesundheitsschäden in Folge des Kohleabbaus und der Kohleverbrennung, sondern auch um die Vernachlässigung der Lebensbedürfnisse der armen Bevölkerung. Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten und übersetzt.
• Eintritt frei.