Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dringlichkeitssitzung wegen Beckenschließung

tp. Stade. Aufgrund zu erwartender hoher Sanierungskosten von rund 500.000 Euro bleibt das Lehrschwimmbecken in der Sporthalle der Pestalozzi-Grundschule an der Thuner Straße in Stade vorerst geschlossen. Platzkonflikte sind programmiert: Schulen und Vereine müssen auf das Bad "Solemio" der Stader Bädergesellschaft ausweichen. Dort sollen unter anderem die Schwimmkurse des VfL Stade stattfinden. Nun hat die Grünen-Ratsfraktion eine Dringlichkeitssitzung des Ausschusses für Schulen, Bildung und Sport beantragt. Die Schließung des Beckens habe weitreichende Folgen für die Schwimmausbildung, so Grünen-Ratsherr Dr. Axel Kleindienst.
Die Grünen bitten die Verwaltung, einen Sachstandsbericht zur Situation des Beckens und zur Versorgung von Schulen und Vereinen mit Schwimmzeiten zu geben. Es gelte, Einschränkungen in der Schwimmausbildung zu minimieren und, sofern notwendig, zügig über Alternativen nachzudenken. "Dieses Thema erlaubt keinen Aufschub bis zur nächsten geplanten Sitzung des Ausschusses im November", so Kleindienst.