Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eine Million Euro für Stader Klinik Dr. Hancken

Soll im Rahmen des Krankenhausinvestitionsprogrammes eine Million Euro bekommen: die Stader Klinik Dr. Hancken (Foto: archiv)
lt. Stade. Die Stader Klinik Dr. Hancken soll im Rahmen des Investitionsprogrammes für Krankenhäuser eine Million Euro bekommen. Petra Tiemann, SPD-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende, freut sich über eine entsprechende Entscheidung des Krankenhausplanungsausschusses. Die Klinik könne sich mit dem Geld zukunftssicher aufstellen, so Tiemann.
Niedersachsen stellt den Krankenhäusern im Land dieses Jahr voraussichtlich
107 Millionen Euro für Investitionen zur Verfügung. Bevor die Mittel des Krankenhausinvestitionsprogrammes 2013 ausgezahlt werden, muss noch der Sozialausschuss des Landtages dazu Stellung nehmen und das Landeskabinett dem einvernehmlichen Beschluss des Krankenhausplanungsausschusses zustimmen.