Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Grünen-Chefin Dr. Barbara Zurek: "Der Zeitpunkt der Spende ist bemerkenswert"

tp. Stade. Die Stadt Stade nimmt den vom Chemieriesen Dow in Bützfleth gespendeten Betrag von 240.000 Euro für die Umgestaltung des Platzes "Adolf Ravelin" am Burggraben zu einem Bürgerpark mit Veranstaltungsplatz (das WOCHENBLATT berichtete) an. Das hat der Stadtrat bei seiner jüngsten Sitzung am Montagabend einstimmig - bei zwei Enthaltungen - beschlossen. Vor der Abstimmung merkte Grünen-Fraktionschefin Dr. Barbara Zurek an, dass ihr der Zeitpunkt der Spende "Bemerkenswert" vorkomme. Bekanntlich plant Dow derzeit ein umstrittenes Kohlekraftwerk.
Weiter brachte der Rat die Sanierung der Hudebrücke am Fischmarkt ab Frühjahr auf den Weg. Das historische Bauwerk ist mit Häusern verbunden. Für deren Eigentümer bleibt die städtischen Baumaßnahme jedoch einmalig kostenfrei.