Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kammer wendet 3,9 Mio. Euro

(bc). Im vergangenen Jahr hat die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade nach eigenen Angaben rund 3,9 Millionen Euro investiert. Das Geld sei in den Kompetenzzentren und Bildungsstätten aller drei Standorte für Modernisierungen und Ausstattungen ausgegeben worden. In Stade wurden im vergangenen Jahr rund 1,7 Mio. Euro für die Modernisierung der Werkstätten und den Erwerb von Geräten und Software aufgewendet. Es flossen Mittel von Bund und Land in Höhe von 1,2 Mio. Euro, der Eigenanteil der Investition betrug 487.235 Euro.