Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Karawane": Landkreis garantiert Weiterbetrieb

bc. Stade. Die Nachmittags- und Ferienbetreuung „Karawane“ für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung des Vereins „Lebenshilfe Stade“ soll mindestens auch in den zwei kommenden Schuljahren 2015/2016 und 2016/2017 weiter bestehen. Darauf haben sich am Mittwoch in Stade Vertreter von Kreisverwaltung, Kreistagsfraktionen und der „Lebenshilfe Stade“ geeinigt.

Vorgesehen ist, dass der Landkreis Stade Defizite, die auch durch einen geringeren Elternbeitrag entstehen, ausgleicht. Eine entsprechende Vereinbarung muss der Kreistag am 5. Oktober beschließen.

„Alle Gesprächspartner waren erleichtert, dass das Angebot der Karawane auf diese Weise aufrecht erhalten werden kann“, so Kreis-Sozialdezernentin Susanne Brahmst nach dem Treffen, an dem auch eine Elternvertreterin teilnahm. Allerdings, so Brahmst, sei der Gesetzgeber gefordert, eine dauerhafte Lösung zur Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen zu schaffen.